DER AKTIONÄR Magazin >> jetzt testen
Foto: Börsenmedien AG
18.07.2016 Fabian Strebin

Lufthansa fliegt wieder Türkei an: Was macht die Aktie?

-%
Deutsche Lufthansa

Nach Unternehmensangaben wurde am Sonntag der reguläre Flugbetrieb auch in die Metropolen Ankara und Istanbul wieder aufgenommen. Nachdem es am Wochenende zu Straßenkämpfen aufgrund eines Putschversuches gegen Präsident Erdogan gekommen war, wurden mehrere Flugverbindungen ausgesetzt. Was sollten Anleger nun tun?

Türkeiflüge starten wieder

Betroffen von den Einschränkungen waren am Samstag alle Flugverbindungen nach Ankara und Istanbul. Dort gab es die größten Unruhen im Rahmen des missglückten Staatsstreichs. Die beliebten Urlaubsorte Bodrum und Antalya wurden dagegen wie gewohnt von der Lufthansa angeflogen.

Externe Faktoren belasten

Auch wenn die Lufthansa am vergangenen Freitag leicht im Minus notierte, dürften die Geschehnisse in der Türkei keine großen Auswirkungen auf den weiteren Kursverlauf haben. Belastend bemerkbar machen sich dagegen die seit zwölf Monaten fallenden Durchschnittserlöse in der Frachtsparte. Die Lufthansa will hier mit einem Sparprogramm in Höhe von 80 Millionen Euro gegensteuern, das einen Arbeitsplatzabbau von mehreren hundert Stellen unter anderem in Deutschland vorsieht. Anders als vermutet verschaffen auch die niedrigen Treibstoffpreise keine Entlastung. Dadurch entstehende Einsparungen würden komplett an die Kunden weitergegeben, so das Unternehmen.

Abwarten

Mit einem KGV 4 ist die Aktie der Lufthansa zwar günstig bewertet. Ob die Probleme in der Frachtsparte durch das Sparprogramm nachhaltig gelöst werden können, bleibt aber dahingestellt. DER AKTIONÄR rät derzeit von einem Neueinstieg ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1