Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
07.10.2019 Thorsten Küfner

Lufthansa: Es bleibt turbulent

-%
Deutsche Lufthansa

Die Aktie der Lufthansa arbeitet nach wie vor an der Bodenbildung. Dabei bleibt die Kursentwicklung indes aber mitunter sehr volatil. Nach einem deutlichen Kursrücksetzer am vergangenen Freitag legt der DAX-Titel heute wieder kräftig zu.

Dabei gab es eigentlich weder am Freitag noch am Montag kurstreibende Neuigkeiten. Die Meldung vom Freitag, dass eine höhere Ticketsteuer droht, war jedenfalls keine Erklärung für einen Kursrutsch von drei Prozent. Schließlich wurde eine Anhebung bereits erwartet. Die Höhe gerade einmal drei Euro für Kurzstrecken und voraussichtlich 17 Euro für Fernreisen war auch keine böse Überraschung. 

Im heutigen Handel geht es hingegen wieder kräftig bergauf. Mit einem Kursplus von über drei Prozent führt die Kranich-Airline die Gewinnerliste im DAX an. Und auch diesmal gibt es keine wirklich gute Erklärung hierfür – weder fundamental noch charttechnisch. Einzige Meldung: Die Gewerkschaft Ufo will ab Mitte Oktober wieder streiken.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Die Lufthansa-Aktie dürfte sich angesichts des anhaltend schwierigen Marktumfelds in den kommenden Wochen wohl weiterhin relativ volatil präsentieren. Daher bleibt der enorm günstig bewertete DAX-Titel  nur für mutige Anleger geeignet. Der Stoppkurs kann bei 11,40 Euro belassen werden. 

Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.