26.10.2018 Thorsten Küfner

Lufthansa: Das stützt jetzt den Kurs

-%
Lufthansa
Trendthema

Während es bei den meisten DAX-Titeln in der laufenden Handelswoche weiter in den Keller geht, arbeitet die Aktie der Lufthansa hingegen fleißig an einer Bodenbildung. Ausgehend vom Tief bei 17,55 Euro hat der Kurs wieder knapp acht Prozent Boden gut gemacht. Und dies liegt auch an einer bestimmten Spekulation.

Denn offenbar finden zahlreiche Marktteilnehmer Gefallen an der Meldung, wonach die Lufthansa erwägt, zwei Bereiche abzuspalten. Demnach sei eine Trennung der Catering-Tochter LSG Sky Chefs ebenso denkbar wie der Verkauf oder Teilverkauf des Wartungsgeschäfts Lufthansa Technik. Zwar hatte Konzernchef Carsten Spohr noch bei der Hauptversammlung erklärt: „Für eine gesunde Statik sind alle Gesellschaften wichtig.“ Doch das Handelsblatt berichtet nun über ein deutlich verändertes „Wording“ im Konzern.

Noch kein Grund zur Eile
Die Aktie der Lufthansa bleibt rein fundamental betrachtet angesichts der mittel- bis langfristigen guten Perspektiven und der enorm günstigen Bewertung natürlich weiterhin sehr attraktiv. Doch noch ist trotz der jüngsten Kurserholung kein nachhaltiger Boden ausgebildet worden. Daher besteht für Anleger noch kein Handlungsbedarf.