Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Shutterstock
03.11.2021 Markus Bußler

Lithium: Tesla macht einen Deal mit…

-%
Ganfeng Lithium

Lithium ist knapp. Die Batteriehersteller mühen sich, die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Das trifft quasi auch die bekannten Namen. Auch Tesla wird seine ehrgeizigen Wachstumsziele nur umsetzen können, wenn genügend Lithium vorhanden ist. Jetzt hat Tesla sich Lithium für die nächsten drei Jahre gesichert. Der Nutznießer kommt aus China.

Tesla gab bekannt, dass man in den kommenden drei Jahren Lithium von dem chinesischen Lithium-Riesen Ganfeng beziehen wird. Das chinesische Unternehmen wird den Elektrofahrzeughersteller von 2022 bis 2024 mit Lithiumhydroxidprodukten in Batteriequalität beliefern, heißt es in einer Erklärung. Ganfeng nannte in der Erklärung keinen Wert für den Vertrag. Der neue Vertrag kommt zu einer Zeit, in der Tesla einen Auftragsboom erlebt, der die Aktien des Unternehmens in die Höhe schnellen lässt und dem Gründer Elon Musk hilft, seine Führung als reichster Mensch der Welt auszubauen. Angesichts der weltweit zunehmenden Verbreitung von Elektrofahrzeugen gehen Analysten davon aus, dass die wichtigsten Batterierohstoffe wie Lithium ihre diesjährigen Zuwächse weiter ausbauen werden, da sich der Wettlauf um neue Lieferungen weiter verschärft.

Um den Liefervertrag zu bewerten, müsste man Details kennen. Sollte Tesla tatsächlich einen gefixten Preis über die komplette Laufzeit des Vertrages hinweg haben, dann könnte dies für Ganfeng wie ein Hedge wirken. Sollten die Lithiumpreise weiter steigen, wäre Ganfeng gezwungen, Lithium weiterhin zu einem niedrigeren Preis zu liefern und würde damit nicht in vollem Umfang am Anstieg der Lithiumpreise partizipieren. Natürlich wäre man aber abgesichert, sollten die Lithiumpreise wieder fallen. Angesichts der Volatilität des Lithiumpreises liegt es aber nahe, dass der Vertrag eine flexible Preisbildung erlaubt, die sich vermutlich am Marktpreis orientieren wird. Tesla dürfte es in erster Linie um die Versorgungssicherheit und weniger um den Preis von Lithium gehen.

Lithium bleibt auf Sicht vieler Jahre ein begehrter Rohstoff für die Produktion von Batterien für E-Autos, die Aktien von Lithium-Unternehmen versprechen gutes Potenzial. Wer ein Investment in den mitunter volatilen Einzelwerten scheut, greift zu einem Produkt auf den Best of Lithium Index. Mit dem Index-Zertifikat DA0AAS kann man den Index annähernd 1:1 nachbilden. Bei Schwäche weiterhin kaufenswert!

Weitere Informationen inklusive der aktuellen Zusammensetzung zum Best of Lithium Index finden Sie hier.

Ganfeng Lithium (WKN: A2N6UN)

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:  Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Ganfeng Lithium - €
Best of Lithium Index - PKT