22.08.2019 Simon Seeser

Leoni: Jetzt wird es interessant

-%
Leoni
Trendthema

Die Leoni-Aktie konnte gestern in der Spitze im Tagesverlauf sieben Prozent zulegen, musste allerdings gegen Ende des Handelstages wieder ein wenig abgeben und schloss schlussendlich mit vier Prozent im Plus. Dadurch wurde ein wichtiger Widerstand durchbrochen, was die Aktie jetzt charttechnisch durchaus interessant macht.

Die Hochstufung der Aktie durch die Investmentbank HSBC von „Hold“ auf „Buy“ hat die Leoni-Papiere gestern zu neuem Schwung verholfen. Auch heute befindet sich das Wertpapier erneut leicht im Plus.

Charttechnisch ist die Aktie nach den Q2-Zahlen letzte Woche weiter abgerutscht, schaffte es aber die wichtige 8-Euro-Marke zu halten. Seitdem konnten bereits wieder rund 20 Prozent gutgemacht werden. Gestern wurde dann der Widerstand bei 9,78 Euro gebrochen. Die Leoni-Papiere schlossen aber zum Handelsende unter dieser Marke.

Leoni (WKN: 540888)

Nichtsdestotrotz wird es für die Aktie jetzt spannend. Sollte diese Hürde nachhaltig überwunden werden, rückt vorerst der horizontale Widerstand aus dem Jahr 2009 bei 10,35 Euro in den Vordergrund. Wird dieser auch gebrochen, so liegt der Fokus auf der Zone von 11,00 bis 11,15 Euro.

Auf der Unterseite ist ein Test der Zone von 9,23 bis 9,12 Euro möglich. Um den kurzfristigen Aufwärtstrend aufrecht zu erhalten, sollte das Papier allerdings nicht nachhaltig unter 8,75 Euro fallen. Im gleichen Bereich liegt auch das 61,8 Prozent Fibonacci-Retracement der Aufwärtsbewegung.

Auch wenn sich die Aktie derzeit etwas erholt, empfiehlt DER AKTIONÄR weiterhin vorerst an der Seitenlinie zu warten, bis sich eine klare Trendwende zeigt.