04.03.2014 Stefan Limmer

Lanxess: Verkaufsempfehlung, aber…

-%
DAX
Trendthema

Die US-Bank Citigroup stuft Lanxess weiterhin mit „Sell“ ein. Laut Analyst Andrew Benson sind die meisten europäischen Chemiekonzerne jedoch nur wenig von möglicherweise steigender Gaspreise im Zuge des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine betroffen.

Mit seiner bearishen Meinung zur Lanxess-Aktie zählt Benson unter den Analysten zu den Außenseitern. Von 38 befragten Experten der Nachrichtenagentur Bloomberg empfehlen 19 den DAX-Wert zum Kauf, elf votierten für „Halten“ und nur 8 raten zum Verkauf. 

Nach der überraschenden Sonderabschreibung in Höhe von 257 Millionen Euro, dürften in den nächsten Wochen von Unternehmensseite keine weiteren Negativschlagzeilen zu erwarten sein. DER AKTIONÄR ist daher für die weitere Kursentwicklung des DAX-Titels zuversichtlich. Das Kursziel lautet 65 Euro. 

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4