25.06.2015 Maximilian Völkl

Lanxess-Aktie: Neues Jahreshoch – geht die Rallye weiter?

-%
DAX

Am Donnerstag zählt die Lanxess-Aktie zu den stärksten Werten im DAX. Durch das erneute Kursplus ist der Titel auf ein neues Jahreshoch geklettert. Seit dem Tief im Januar hat der Chemiekonzern damit bereits rund 65 Prozent zugelegt. Für die Privatbank Hauck & Aufhäuser erscheint die Bewertung aber recht hoch.

Analyst Nils-Peter Gehrmann hat die Einstufung für Lanxess dementsprechend auf „Sell“ mit einem Kursziel von 44,50 Euro belassen. Der Konzern komme mit der Restrukturierung voran, so der Experte. Das reiche aber nicht aus, um die Markt-Überkapazitäten bei wichtigen Produkten wie künstlichem Kautschuk abzufedern.

Trotz der kritischen Analystenstimme hat sich die Lage bei Lanxess in den vergangenen Monaten deutlich aufgehellt. Und die Aussichten für eine Fortsetzung des Aufschwungs stimmen. Zum einen hat sich das Chartbild beim einstigen DAX-Sorgenkind deutlich verbessert. Zum anderen läuft es auch von konjunktureller Seite gut. Lanxess ist beim Absatz seiner Produkte – Kunststoffe, Kautschuk, Zwischenprodukte und Spezialchemikalien – stark von der Wirtschaft abhängig. Die positive Entwicklung spielt dem Unternehmen also klar in die Karten.

Viel Potenzial

Im Jahr 2015 ist Lanxess der Top-Performer im DAX. Eine anziehende Weltkonjunktur dürfte dafür sorgen, dass die starke Entwicklung weitergeht. Für Anleger ist es noch nicht zu spät, DER AKTIONÄR empfiehlt die Aktie zum Kauf. Das Kursziel lautet 70 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0