Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
20.02.2014 Stefan Limmer

Lanxess: Aktie deutlich unterbewertet

-%
DAX

Die Experten der DZ Bank haben das Kursziel für die Aktie des Spezialchemiekonzerns von 55 auf 60 Euro angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt. Peter Spengler geht in seiner Studie davon aus, dass durch den Wechsel in der Vorstandsetage das Vertrauen der Investoren zurück gewonnen wird. Matthias Zachert, der bereits von 2004 bis 2001 bei Lanxess als Finanzvorstand tätig war, übernimmt spätestens Mitte Mai den Posten des Vorstands.

Spengler sieht auf dem aktuellen Niveau außerdem eine Stabilisierung der für das Unternehmen wichtigen Kautschuk-Preise. Auch die Gewinnschätzungen für den Spezialchemiekonzern sind seiner Meinung nach zu konservativ und zeigen eine deutliche Unterbewertung der Aktie gegenüber der Branche.

Foto: Börsenmedien AG

Dabei bleiben

Zuletzt hat sich die charttechnische Situation der Lanxess-Aktie immer weiter aufgehellt. Nach dem Ausbruch über die 50-Euro-Marke notiert der DAX-Titel aktuell am Widerstandsbereich bei 54 Euro. Darüber wäre Luft bis zur 59 Euro. Investierte Anleger bleiben dabei. 

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0