Jetzt Hot Stock Report testen >> zum Probeabo
Foto: Börsenmedien AG
08.11.2013 Markus Bußler

K+S: Kursziel fast verdoppelt

-%
K+S

Offensichtlich war es wieder einmal nur ein Gerücht: Gestern noch reichte man das Gerücht einer möglichen Übernahme von K+S durch Mosaic über da Börsenparkett. Dennoch hält sich die Aktie im Vorfeld der Zahlen gut. Maßgeblichen Anteil dürfte eine Hochstufung von JPMorgan haben.

Die US-Bank hat den Titel des deutschen Kali- und Salzproduzenten von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft. Das Kursziel haben die Experten von 12,00 auf 21,00 Euro drastisch angehoben. Offensichtlich rechnet man bei JPMorgan damit, dass das Schlimmste auf dem Kalimarkt überstanden sein dürfte.

Independent Research stuft ab

Dagegen hat das Analysehaus Independent Research die K+S-Aktie vor Zahlen zum dritten Quartal von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 25 auf 22 Euro gesenkt. Analyst Christoph Schöndube begründete die negativere Einschätzung mit dem zunehmenden Preisdruck bei Kali infolge der Kaufzurückhaltung der Kunden. Er reduzierte seine Ergebnisprognosen für 2013 und 2014.

Die Aktie notiert vorbörslich als einziger DAX-Wert im grünen Bereich. Die endgültige Richtung der Aktie wird sich aber wohl erst am 14. November entscheiden. Dann legt K+S die Zahlen für das dritte Quartal vor. Dabei dürften vor allem der Ausblick und die Details zum Sparprogramm im Mittelpunkt stehen. DER AKTIONÄR

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
K+S - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6