3 Top-Picks für bis zu 100% Rendite >> Report lesen
Foto: Börsenmedien AG
19.12.2013 Markus Bußler

K+S: Ein Blick auf den Chart

-%
DAX

Die Aktie des Kali- und Salzproduzenten K+S bleibt weiter in ihrem Seitwärtstrend gefangen. Heute melden sich die Analysten von Bernstein zu Wort. Sie sehen nach wie vor Probleme bei der Aktie und raten von einem Engagement ab. Aus charttechnischer Sicht gibt es keine Impulse.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für K+S auf „Underperform“ mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Im europäischen Chemiesektor seien erstmals seit zwei Jahren die Produktionsvolumina im Oktober wieder gestiegen, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Studie vom Donnerstag. Die Düngemittel-Produktion sei allerdings gesunken. In diesem Markt seien Käufe aufgeschoben worden. Dies habe offenbar belastet.

Foto: Börsenmedien AG

Aus charttechnischer Sicht befindet sich die Aktie derzeit im Niemandsland. Erst bei einem Rutsch unter die Unterstützung bei 18,50 Euro eröffnet sich Abwärtspotenzial bis zum Tief bei 15,02 Euro. Dagegen würde ein Ausbruch über das Zwischenhoch bei 23,70 Euro das Chartbild deutlich verbessern. DER AKTIONÄR hatte zuletzt eine Tradingposition mit einem kleinen Gewinn glatt gestellt. Derzeit fehlen Impulse. Ein Neueinstieg drängt sich nicht auf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 20.04.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot