++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Börsenmedien AG
21.01.2014 Markus Bußler

K+S: Droht ein Kursrutsch?

-%
DAX

Die kritischen Stimmen zu der Aktie des Kali- und Salzproduzenten K+S wollen nicht verstummen. Nachdem in den vergangenen Tagen einige Analysten ihre Gewinnschätzungen erhöht haben, kommt jetzt erneut ein kritischer Kommentar: Die Aussichten für den Kalimarkt könnten zu optimistisch sein.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für K+S angesichts der erzielten Kalipreis-Vereinbarung zwischen Uralkali und China auf „Sell“ mit einem Kursziel von 17 Euro belassen. Der Preis von 305 Dollar je Tonne dürfte eine Preisuntergrenze darstellen, schrieb Analyst Nils-Peter Fitzl in einer Studie. Fitzl glaubt aber nicht, dass die Nachfrage insgesamt ausreichen werde, um eine Preis-Rallye in Richtung des alten Preisniveaus von 450 Dollar je Tonne auszulösen. Zudem impliziere der derzeitige Aktienkurs von K+S einen Kalipreis von 375 bis 380 Dollar pro Tonne. Dies sei zu optimistisch.

Foto: Börsenmedien AG

Aus charttechnischer Sicht ist nach wie vor alles im Grünen Bereich. Allerdings sollten Trader ihre Gewinne mit einem relativ engen Stopp absichern. Hier bietet sich sicherlich ein Stopp knapp unterhalb des Ausbruchsniveaus bei 23,50 Euro an.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 24.10.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern