05.12.2014 Maximilian Völkl

Kontron-Aktie: Chance auf schnelle Trading-Gewinne

-%
DAX

Seit über einem Jahr hat sich der Kurs der Kontron-Aktie in einer kontinuierlichen Abwärtsspirale befunden. Doch mit dem deutlichen Plus am Freitag könnte nun endgültig die Trendwende eingeleitet worden sein. Der Ausbruch aus dem Abwärtskanal ist aus charttechnischer Sicht ein erstes Zeichen, dass die Umstrukturierung des Minicomputer-Herstellers am Markt gewürdigt wird.

Die Wachstumsperspektiven bei Kontron sind intakt. Der Konzernumbau nimmt Formen an. Zudem hat der Auftragseingang des Konzerns zuletzt deutlich zugelegt. Die Aufhellung des Chartbilds könnte nun einen rapiden Kursanstieg möglich machen. Mit dem Sprung über die obere Begrenzung des Abwärtskanals ist der Weg nach oben frei. Das 2-Jahres-Hoch bei rund 5,80 Euro könnte im Rahmen einer dynamischen Jahresendrallye erreicht werden.

Trading-Chance

Auf dem aktuellen Niveau entspricht dies einem Potenzial von über 15 Prozent. Für risikofreudige Anleger bietet sich attraktive Chance auf schnelle Gewinne. Die Position sollte allerdings mit einem engen Stopp beim Jahrestief bei 4,40 Euro abgesichert werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0