25.05.2016 Michael Schröder

Kaufsignal: DAX nach Sprung über 200-Tage-Linie nun Richtung Jahreshoch

-%
DAX
Trendthema

„Die seit etwa drei Wochen bestehende „Pattsituation“ zwischen Bullen und Bären sollte nur mit Hilfe eines neuen Richtungsimpulses aufgelöst werden“, so der Tenor der jüngsten charttechnischen Analysen. Und genau diesen Impuls könnte es heute geben. Der DAX dürfte mit Schwung über die 200-Tage-Linie steigen – und ein frisches Kaufsignal generieren.


Dank guter Vorgabe aus Übersee, sowohl in den USA als auch in Asien legten die Indizes auf breiter Front zu, dürfte der DAX heute einen Ausbruchsversuch aus seiner mehrwöchigen Seitwärtsrange starten. Erleichterung herrscht aber auch darüber, dass sich die Eurogruppe auf ein Griechenland-Paket verständigt hat. Athen erhält im Gegenzug für das jüngste Spar- und Reformpaket 10,3 Milliarden Euro aus dem Rettungsschirm der Europartner. Im Verlauf könnte auch das ifo-Geschäftsklima für Mai noch einen Impuls bringen. 

Mit dem nachhaltigen Sprung über die 200-Tage-Linie (akt. bei 10.121 Punkten) würde ein frisches Kaufsignal generiert. Als nächstes Ziel wartet das Hoch vom 21. April bei 10.747 Zählern. Im Anschluss könnte der Leitindex aus charttechnischer Sicht Kurs auf das Hoch vom Jahreswechsel bei 10.860 Punkten nehmen. Mit dem DAX Mini-Long (WKN CW9W4N) von der Citigroup können Anleger auf dieses Szenario setzen.