03.12.2013 Alfred Maydorn

JinkoSolar: Neuer Mega-Auftrag beflügelt Aktie

-%
DAX

Mit einem klaren Plus von 3,6 Prozent war die Aktie von JinkoSolar zum Wochenauftakt einer der wenigen Gewinner im Solarsektor. Der chinesische Konzern hat einen weiteren Großauftrag an Land gezogen und damit seine dominierende Position unterstrichen.

Während die meisten anderen chinesischen Solaraktien am Montag an der Wall Street kleine Abschläge hinnehmen mussten, legte das Papier von JinkoSolar mit plus 3,6 Prozent kräftig zu, im Handelsverlauf wurden sogar über fünf Prozent Zuwachs erreicht.

Hintergrund ist die Bekanntgabe einer neuen Kooperation mit einer chinesischen Lokalregierung über die Errichtung einer neuen Solaranlage mit einer Leistung von 200 Megawatt. Der Solarpark soll in der Region Lingwu City entstehen, einer Stadt mit gut 200.000 Einwohnern in Zentral-China.

Alles aus einer Hand

Der Solarpark wird in etwa die Größe von 400 Fußballfeldern haben und damit einer der größten Chinas werden. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 4,6 Milliarden Renminbi oder umgerechnet rund 550 Millionen Euro. JinkoSolar wird sowohl die Planung, den Bau, als auch den Betrieb der Solaranlage übernehmen.

Klarer Kauf

Mit dem neuen Deal erweitert JinkoSolar sein Geschäftsfeld „selbst betriebene Solarparks“. Ein Bereich, in dem sich besonders hohe Margen erzielen lassen. Vor diesem Hintergrund sind die Kursaufschläge nachvollziehbar. Die Aktie ist weiterhin ein klarer Kauf.

Eine Einschätzung zu JinkoSolar sehen Sie auch in der neuen Ausgabe von Maydorns Minute.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0