Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
12.12.2014 Alfred Maydorn

JinkoSolar: Neuer 50-Millionen-Dollar-Auftrag - Aktie fällt weiter

-%
DAX

Die Aktie von JinkoSolar kommt am Freitag weiter unter Druck und rutscht an der Wall Street unter die wichtige 20-Dollar-Marke. In Deutschland kostet ein Papier weniger als 16 Euro. Auch ein neuer Großauftrag stützt den Kurs nicht, der weiter fallende Ölpreis zieht den gesamten Solarsektor erneut mit nach unten. 

JinkoSolar verliert an New York weitere 2,6 Prozent auf nur noch 19,75 Dollar. Erstmals seit Oktober notiert die Aktie wieder unter 20 Dollar. Das Jahrestief von 19,42 Dollar ist nur noch wenige Cent entfernt. Weiterhin belastet der fallende Ölpreis den Kurs. Ein Barrel der Sorte Brent kostet nur noch 62,50 Dollar und damit nochmals 1,3 Prozent weniger als am Vortag. 

50-Millionen-Dollar-Auftrag

Auch ein neuer Großauftrag über insgesamt 325.689 Solarmodule an die China General Nuclear Power Group gibt dem Kurs keine Unterstützung. Die Gesamtleistung der Module für den Solarpark in Neihuang in China beläuft sich auf 80 Megawatt, der Auftrag dürfte ein Volumen von gut 50 Millionen Dollar haben.

Das Papier von JinkoSolar wird, wie die anderen Solartitel auch, weiter vom Ölpreis getrieben. Und der gibt weiter nach. Aber mittlerweile ist eine charttechnische Erholung mehr als überfällig, sowohl beim Ölpreis als auch bei Solaraktien. 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0