+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Shutterstock
24.09.2021 DER AKTIONÄR

Jetzt in Silber-Aktien investieren? Oder Kupfer?

-%
Precious Metals Top 25 Index

In den vergangenen Monaten gehörten Rohstoff-Aktien im allgemeinen und Anteile von Gold- und Silberminen im speziellen nicht gerade zu den Highflyern an der Börse. Fundamental ist die Schwäche nicht erklärbar. Die Bewertungen der Aktien sind günstig wie seit Jahren nicht mehr. Die Energiewende könnte sogar ein Comeback von Rohstoff-Aktien einläuten.

Ein Blick auf den Goldproduzenten Barrick Gold verdeutlicht die spottbillige Bewertung. Operativ hatte das Unternehmen im Jahr 2014 eine rechnerische Marge von 450 Dollar bei einem Goldpreis von 1.350 Dollar und rund 900 Dollar Kosten. Heute, sieben Jahre später, kommt Barrick bei einem Goldpreis von fast 1.800 Dollar auf Kosten von rund 1.000 Dollar. Das ergibt eine rechnerische Marge von 800 Dollar. Der Konzern ist außerdem heute schuldenfrei.

Das weltweite Interesse an einer CO2-Reduzierung wird immer mehr Windparks und Solaranlagen zur Folge haben. Die eingeläutete Energiewende könnte die Preise bei Kupfer, Silber und Co befeuern. Ein Quadratkilometer bei einem Solarpark benötigt mehr als zehn Tonnen Silber. Ein Offshore-Windpark benötigt durchschnittlich neun Tonnen Kupfer. Der weltweite Ausbau von Solar- und Windparks dürfte den Bedarf sowohl an Kupfer als auch an Silber stark steigen lassen.

Von dieser Entwicklung sollten längerfristig auch die Unternehmen des Precious Metals Index profitieren. Dieser enthält aktuell 20 Unternehmen, die sich unter anderem mit der Förderung und Exploration von Silber und Kupfer beschäftigen. Das zuletzt gedrückte Niveau könnten Anleger zum Aufbau einer ersten kleinen Position nutzen.

Detaillierte Infos zum Precious Metals Top 25 Index finden Sie hier.

DER AKTIONÄR
12-Monats-Chart Precious Metals Top 25 Index

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Precious Metals Top 25 Index SLA30P
DE000SLA30P9
- PKT