01.12.2014 Stefan Limmer

Jahresendrallye bei Dialog Semiconductor: Der nächste Bullenangriff läuft an

-%
DAX
Trendthema

Beim Blick auf den deutschen Kurszettel sticht Dialog Semiconductor ins Auge. Mit einer Performance von über 80 Prozent zählt die Aktie zu den Highflyern des Jahres 2014. Nach einem Rücksetzer bietet die Aktie derzeit eine Kaufgelegenheit.

Die Papiere von Dialog Semiconductor sind zuletzt über die horizontalen Widerstände bei 26 und 28,70 Euro ausgebrochen. Knapp unter der 30-Euro-Marke haben kurzzeitig die Bären das Steuer übernommen. Im Bereich des jüngsten Ausbruchs könnten nun die Bullen den nächsten Angriff starten. Auch die Analysten gehen davon aus, dass die 30 Euro nur einen kurzen Zwischenstopp in der Rallye darstellt. Sowohl Hauck&Aufhaeuser als auch Kepler Cheureux haben kürzlich ihr Kaufrating mit einem Kursziel von 32,50 Euro bestätigt – auf dem aktuellen Kursniveau entspricht dies einem Gewinnpotenzial von über zehn Prozent.

Kaufchance

Gelingt der Ausbruch über das alte Bewegungshoch bei 29,90 ist aus charttechnischer Sicht der Weg nach oben frei. Der nächste Widerstand findet sich erst bei 40 Euro wieder. Fundamental ist ein weiterer Anstieg ebenfalls gerechtfertigt.  Die jüngsten Quartalszahlen des Halbleiterherstellers haben die Markterwartungen geschlagen. Der Apple-Zulieferer Dialog Semiconductor profitiert von den guten Verkäufen des Apple iPhone 6. Investierte Anleger bleiben dabei oder nutzen den Rücksetzer für einen Einstieg.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4