Zum Renditerennen um 100% Performance
Foto: Börsenmedien AG
17.11.2015 Sebastian Schinhammer

Icahn setzt auf Paypal – Ebay lockt mit niedrigem KGV

-%
DAX

Starinvestor Carl Icahn setzt auf Paypal. Sein Fonds verkaufte im dritten Quartal seine restlichen Aktien an Ebay, zu dem bis vor kurzem noch der Bezahldienst gehörte. Stattdessen sicherte er sich nun 3,8 Prozent an Paypal.

Milliardär Icahn hatte sich sehr lange mit der Unternehmensführung von Ebay angelegt, um eine Abspaltung der Bezahlsparte zu erreichen. Schließlich gab Ebay seinem Willen nach. Die Trennung von Paypal und Ebay brachte dem Bezahldienst erstmal nicht den großen Sprung in der Bewertung. Denn der Umsatz konnte weniger stark gesteigert werden als die Analysten erwartet hatten. Nichtsdestotrotz kletterte er verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreswert um 15 Prozent nach oben, auf 2,1 Milliarden Euro.

Niedriges KGV bei Ebay

Interessanterweise scheint die Trennung für die Ebay-Aktie wie ein Befreiungsschlag zu wirken. Vergangene Woche erst hat das Papier  seinen absoluten Höchststand erreicht: 29,69 Dollar. Ende Oktober hatte die Auktionsplattform seine Gesamtprognose leicht nach oben korrigiert. Für das laufenede Geschäftsjahr rechnet Ebay mit einem Gewinn von 1,80 Dollar bis 1,82 Dollar je Aktie, was für ein KGV für 2015 von 16 ergibt.

Icahn hat die jüngsten Kurs-Gewinne von Ebay monetarisiert und setzt nun völlig auf Paypal. Dennoch klingt ein Einstieg bei Ebay dank dem niedrigen KGV verlockend.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Ebay - €
Paypal - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen