09.12.2013 Michael Herrmann

Heidelberger Druck: Jetzt wieder Kurs auf drei Euro?

-%
DAX

Zu den größten Gewinnern im deutschen Nebenwertebereich zählt heute die Aktie von Heidelberger Druck. Ist die Korrektur damit schon wieder beendet?

Im Zuge guter Quartalszahlen hatte die Aktie von Heidelberger Druck innerhalb weniger Tage von 1,80 Euro auf bis zu 2,93 Euro angezogen. Der steilen Kursrallye folgte eine Erholungsbewegung. Für neuen Rückenwind sorgten ein positiver Analystenkommentar der Investmentbank Equinet sowie ein Interview des Konzernchefs Gerold Linzbach mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Erholung beendet

Bei Kursen von um die 2,50 Euro war dank der positiven Nachrichten die Korrektur beendet. Das war auch wichtig, denn in diesem Bereich liegt eine wichtige horizontale Unterstützung. Zu Wochenbeginn klettert die Aktie bereits wieder auf 2,73 Euro. Charttechnisch bleibt das positive Bild damit intakt. Hält der fundamentale Rückenwind an, dürfte die Aktie schon bald wieder Kurs auf das Jahreshoch von 2,93 Euro nehmen.

Für Mutige ein Kauf

Auch übergeordnet bleibt DER AKTIONÄR optimistisch. Die Chancen, dass der Turnaround des kriselnden Druckmaschinenherstellers gelingt stehen mittlerweile gut. Risikobereite Anleger können daher weiter zugreifen. Schafft es Heidelberger Druck aus den roten Zahlen, sind Kurse von vier Euro drin.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0