Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
08.07.2014 Thorsten Küfner

Goldman Sachs und JPMorgan: Kaufen Sie die Aktie der Allianz!

-%
Allianz

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für die Aktie der Allianz nach einem Investorentag auf "Buy" mit einem Kursziel von 142 Euro belassen. Der Versicherer rechne mit zusätzlichen Kapitalzuflüssen von den Beteiligungen in den kommenden Jahren und das stärke seine Ausschüttungs-Szenario, schrieb Analyst Vinit Malhotra in einer Studie vom Dienstag. Das Dividendenwachstum dürfte in diesem Jahr 17 Prozent erreichen.

Kursziel 152 Euro

Auch JPMorgan hat die Einstufung für Allianz nach einem Investorentag auf "Overweight" mit einem Kursziel von 152 Euro belassen. Der starke Free Cashflow des Versicherungskonzerns deute auf steigende Dividenden hin und nehme damit dem Markt eine große Sorge, schrieb Analyst Michael Huttner in einer Studie vom Dienstag. Bis zur voraussichtlichen Bekanntgabe der neuen Dividendenpolitik der Allianz im vierten Quartal dürfte sich die Aktie sehr gut entwickeln.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt ein Kauf

Die nach wie vor günstig bewertete Aktie der Allianz bleibt weiterhin attraktiv. Durch den jüngsten Kurssprung ist der Ausbruch aus dem seit Jahresbeginn intakten Abwärtstrend geglückt, wodurch sich das Chartbild wieder etwas aufgehellt hat. Anleger, die sich die DAX-Titel in ihr Depot gelegt haben, sollten den Stoppkurs bei 115,00 Euro setzen.
(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.
University of Berkshire Hathaway

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9