12.09.2018 Markus Bußler

Goldcorp: Ein neues Tief

-%
Goldcorp
Trendthema

Die Aktie des Goldproduzenten Goldcorp ist ein einziges großes Trauerspiel. Das Papier fiel jetzt tiefer als im Tief aus den Jahren 2015/16. Das überrascht: Zum einen notiert der Goldpreis trotz des Rückgangs in den letzten Monaten über den Stand von 2015. Zum anderen haben die meisten Goldproduzenten in den letzten Monaten und Jahren Fortschritte gemacht.

Doch Goldcorp kämpft nach wie vor an verschiedenen Fronten. Das einstige Vorzeigeunternehmen hat nach wie vor Probleme mit einigen Minen. Insbesondere Eleonore in Kanada hat noch nicht den Ausstoß erreicht, den sich die Geologen von dem Projekt versprochen haben. Dazu lastet eine allgemeine Schwäche auf den Goldminenaktien. In Nordamerika konzentriert sich derzeit alles auf den Marihuana-Sektor. Gold- und Silberminen werden links liegen gelassen.

Derzeit ist mit den Aktien der großen Produzenten kein Geld zu machen. Antizyklisch ist dies sicherlich eine Chance. Doch das Kaufsignal wird vom Goldpreis kommen. In der zweiten und dritten Reihe hingegen gibt es einige interessante Storys, die sich vom schwachen Gesamtmarkt abkoppeln können.