14.12.2017 Thomas Bergmann

Gleich redet Draghi - DAX-Turbo ausgestoppt!

-%
DZ Bank Knock-Out...
Trendthema

Am deutschen Aktienmarkt kommt die jüngste Fed-Entscheidung nicht gut an. Im Laufe des Vormittags summiert sich das Minus auf ein halbes Prozent. Offensichtlich ist das Vertrauen der Anleger in Mario Draghi, den Markt mit neuem Leben zu erfüllen, auch nicht sehr groß. Klarheit herrscht gegen 14:30 Uhr, wenn der EZB-Chef zur Presse sprechen wird.

Ökonomen und Aktienstrategen gehen nicht davon aus, dass Draghi und seine Ratskollegen auf ihrer letzten Sitzung des Jahres eine Überraschung für die Finanzmärkte parat haben. Die Notenbank wird den Leitzins bei null lassen und wie geplant im Januar weniger Anleihen kaufen (30 Milliarden Euro pro Monat).

Der DAX hat seit der Fed-Entscheidung sukzessive an Wert verloren, weil unter anderem der Euro an Stärke gewonnen hat. Durch den Rücksetzer ist auch der empfohlene DAX Turbo-Long mit der WKN DD1Z8M bei 8,65 Euro ausgestoppt worden. Jetzt heißt es, erst einmal die Reaktion auf den EZB-Entscheid abzuwarten. Aus technischer Sicht bewegt sich der DAX im Niemandsland und fern eines Einstiegssignals.