Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
20.01.2015 Florian Söllner

Gerüchte: Apple iPhone mit mehr Speicher und besserem Akku

-%
DAX

Das im Herbst 2014 vorgestellte iPhone 6 ist ein Verkaufsschlager. Vor allem die Vergrößerung des Displays hat zu einem Ansturm auf die Apple-Läden geführt. Doch trifft Apple mit dem für 2015 erwarteten iPhone 6S erneut den Geschmack der Kunden? Dem neuesten Gerücht zufolge soll der Arbeitsspeicher von jetzt einem GB auf zwei verdoppelt werden. Das Samsung Galaxy Note 4 oder Nexus 6 sind bereits mit drei GB ausgestattet. Zudem muss Apple bei der Batterie aufholen. Das iPhone 6 wird derzeit nur von einem 1.810-mAh-Akku angetrieben. Gut möglich, dass mit Hilfe des deutschen Maschinenbauers Manz bereits neue Fertigungslinien für bessere Batterien aufgebaut werden.


US-Know-how in China-Smartphones
Apple ist unter Zugzwang. Selbst chinesische 200-Euro-Smartphones bieten schon Akkus mit knapp 3.000 mAh an. Den Vogel schießt das THL 5000 ab, welches einen Akku mit einer fast drei Mal so hohen Kapazität wie das iPhone integriert hat. Hinter dem 5.000-mAh-Akku-Monster steckt Amprius. Das Spin-off der kalifornischen Stanford University (Geldgeber ist unter anderem Google Chairman Eric Schmidt) setzt auf eine Anode aus Silizium und Graphit. Bislang existiert keine Massenfertigung, welche genügend Batterien für das iPhone bereitstellen könnte. Bereits im Vorjahr machten Gerüchte die Runde, Samsung setze beim Galaxy S5 auf den Wunder-Akku, welche sich aber nicht bewahrheiteten.


Apple-Aktie: Es wird spannend
Die Analysten von Credit Suisse haben jüngst ihr Apple-Kursziel von 110 auf 130 Dollar angehoben. Den Experten gefallen die nachhaltig hohen Verkaufszahlen des hochmargigen iPhone. Weiteres Überraschungspotential würden mögliche neue Produkte wie ein größeres iPad, ein kleineres iPhone oder Apple TV bieten. Auch DER AKTIONÄR rechnet mit starken Quartalszahlen. Vorgelegt werden sie am 27. Januar. Analysten prognostizieren im Schnitt, dass der Gewinn im laufenden Quartal dabei um 30 Prozent zulegt. Der charttechnische Aufwärtstrend ist noch intakt. Näschten Dienstag entscheidet sich: Gelingt der Ausbruch oder gibt es ein Sell-on-good-news.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Apple - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3