Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
26.02.2018 Thorsten Küfner

Gazprom: Kältewelle lässt den Gaspreis anziehen

-%
Gazprom

Im vergangenen Jahr meldete Gazprom stetig neue Exportrekorde. Angesichts der aktuellen Kältewelle in Europa dürfte sich dieses Szenario in diesem Jahr wiederholen. So wurde am Samstag mit Gaslieferungen von 655,2 Millionen Kubikmetern in Westeuropa der vier Rekordtag in Folge verbucht.

Der weltgrößte Erdgasproduzent betonte zudem, dass neue Rekorde am Wochenende ungewöhnlich sind, da der Gasverbrauch an den arbeitsfreien Tagen eher sinkt. Ebenfalls sehr positiv für Gazprom: Im Zuge der stetig steigenden Nachfrage sind auch die Gaspreise deutlich gestiegen: So liegt der Spotpreis für 1.000 Kubikmeter Erdgas nun bei 290 Euro. Anfang Februar waren es noch gerade einmal 187 Euro, ein Plus von 55 Prozent.

Foto: Börsenmedien AG

Die Ausischten für den Gasriesen hellen sich weiter auf. Das Chartbild stimmt zuversichtlich, die Bewertung ist enorm günstig und das Sentiment hellt sich weiter auf. Mutige Anleger können daher weiter bei der Gazprom-Aktie zugreifen. Der Stopp sollte bei 3,20 Euro belassen werden.

Bei welchen hierzulande noch größtenteils unbekannten Aktienperlen aus Asien indes bis zu 100 Prozent drin sind, erfahren Sie hier.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7