Investieren wie Peter Lynch - So geht's
26.05.2017 Thorsten Küfner

Gazprom: Goldman senkt den Daumen – jetzt verkaufen?

-%
Gazprom

Die stark gebeutelte Aktie von Gazprom ist nun auch unter die Unterstützung bei 4,23 Dollar gerutscht, wodurch sich das Chartbild weiter eingetrübt hat. Neben dem Rückgang der Ölpreise im Zuge der gestrigen OPEC-Entscheidung (mehr dazu lesen Sie hier) dürfte den Gasriesen auch ein negativer Analystenkommentar belasten.

So bleibt Goldman-Sachs-Analyst Geydar Mamedov weiterhin sehr skeptisch für die Anteile des weltgrößten Erdgasproduzenten gestimmt. Im Rahmen seiner jüngsten Studie hat er nun das Kursziel von 4,00 auf 3,90 Dollar gesenkt. Er empfiehlt Anlegern vor diesem Hintergrund weiter dazu, die Aktie von Gazprom zu verkaufen (wie einige andere Experten derzeit auch).

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3