+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
14.10.2019 Thorsten Küfner

Gazprom: Ein starker Jahresendspurt?

-%
Gazprom

Während unter europäischen Politikern weiterhin heftig darüber gestritten wird, ob Nord Stream 2 wie geplant verlegt werden darf, kommt Gazprom bei einem strategisch noch weitaus wichtigeren Projekt planmäßig voran.

So ist man beim Bau der Pipeline nach China (Power of Siberia) voll im Zeitplan beziehungsweise bei manchen Arbeiten anscheinend sogar ein wenig voraus, wie der Konzern auf seiner Webseite berichtet. Noch in diesem Jahr sollen erste Gaslieferungen ins Reich der Mitte erfolgen.

Auch bei Turkish Stream soll noch vor dem Jahreswechsel der Startschuss für die ersten Gaslieferungen in die Türkei erfolgen.

Mehr zum aktuellen Stand der Arbeiten für das dritte große Pipeline-Projekt, Nord Stream 2, lesen Sie hier.

Gazprom (WKN: A0J4TC)

Gazprom baut seine Marktmacht durch die neuen Pipelines weiter aus. Der Inhaber der weltweit größten Gasreserven dürfte auch in den kommenden Jahren eine wahre Gewinnmaschine bleiben – und seine Anteilseigner in Form üppiger Dividenden an den Gewinnen teilhaben lassen. Nichtsdestotrotz bleibt die Aktie natürlich weiterhin vor allem für mutige Anleger geeignet (Stopp: 5,10 Euro). 

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Gazprom 903276
US3682872078
- €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8