07.11.2016 Thomas Bergmann

FBI entlastet Clinton - DAX und Co drehen auf

-%
DAX
Trendthema

An den Börsen in Europa herrscht Erleichterung, nachdem das FBI Hillary Clinton in der E-Mail-Affäre entlastet hat. "Wir sehen eine Rally, die von Risikofreude getrieben ist", kommentierte James Woods, Stratege bei Rivkin Securities in Sydney. "Wenn Clinton ihre Führung wieder ausbaut, wird das sehr positiv für den Markt sein."

DAX bei 10.450

Der DAX notiert am Vormittag zeitweise bei 10.450 Punkten und damit knapp 200 Punkte höher. Am Freitag war er noch auf den tiefsten Stand seit Ende September gefallen. Aus technischer Sicht verhindert der Anstieg zum Wochenauftakt Schlimmeres: Ein Bruch der Unterstützung bei 10.200 Zählern hätte wahrscheinlich eine weitere Verkaufswelle ausgelöst.

Richtungsentscheidend wird aber zweifelsohne der Wahlausgang sein. Man muss kein Prophet sein, um einen Absturz zu prognostizieren, wenn Donald Trump doch noch das Rennen ums Weiße Haus gewinnen würde. Ein Wahlsieg Clintons sollte den DAX wieder in Richtung 10.800 Zähler befördern können.

Am Freitag hatte DER AKTIONÄR den Put-Optionsschein mit der WKN MF0UKF zur Absicherung von Long-Positionen empfohlen. Sollte Hillary Clinton die US-Wahlen gewinnen, kann diese Position geschlossen werden.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4