Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
12.05.2014 Marion Schlegel

Evotec-Aktie: Zahlen – noch diese Woche

-%
DAX
Trendthema

Nachdem die Aktie von Evotec vor Kurzem unter den Stoppkurs des AKTIONÄR gerutscht war, konnte sich das Papier zuletzt stabilisieren. Der entscheidende Vorstoß nach oben bleibt jedoch weiter aus. Der Markt scheint derzeit vorerst zumindest die anstehenden Quartalszahlen abwarten zu wollen. Diese präsentiert das TecDAX-Unternehmen am kommenden Mittwoch, 14. Mai 2014, um 9:30 Uhr.

Neue Kooperation

Zuletzt konnte Evotec mit einer weiteren erfreulichen Meldung aufwarten. Das Hamburger Biotechnologie-Unternehmen hat eine Forschungsallianz mit der nicht börsennotierten Eternygen an Land gezogen. Mit dem Berliner Unternehmen werde Evotec an zukünftigen Medikamenten zur Behandlung von Fettleibigkeit und Diabetes forschen, teilte Evotec in der vergangenen Woche mit. Finanzielle Details nannte Evotec nicht.

Vorerst abwarten

Fundamental sieht DER AKTIONÄR Evotec weiterhin als eine der aussichtsreichen Aktien im deutschen Biotech-Sektor. Aus charttechnischen Gesichtspunkten drängt sich ein Wiedereinstieg auf dem aktuellen Niveau allerdings noch nicht auf. Anleger sollten den Wert auf ihre Watchlist setzen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0