So investieren Sie wie Peter Lynch
26.01.2021 Marion Schlegel

Evotec-Aktie mit neuem Hoch seit 2001 – Startschuss zur Rallye

-%
Evotec

Die Aktie von Evotec hat bereits am Montag deutliche Zugewinne verzeichnen können. Am heutigen Dienstag geht es weiter steil nach oben der Aktie des Hamburger Biotech-Unternehmens. Das Papier gewinnt 4,8 Prozent auf 31,47 Euro und notiert damit so hoch wie zuletzt im Jahr 2001.

Evotec (WKN: 566480)

Mit dem heutigen Kursplus ist das Papier auch gleichzeitig Tagesgewinner im MDAX. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Aktien von Evonik mit einem Plus von 2,7 Prozent und Nemetschek mit plus 2,0 Prozent. Auf Platz vier folgt mich Morphosys schon das nächste Biotech-Unternehmen. Dem Papier ist der Sprung über die wichtige 100-Euro-Marke gelungen.

Nachdem die Evotec-Aktie zwischen Oktober und Dezember über 40 Prozent zugelegt und am 28. Dezember ein neues Mehrjahreshoch bei 31,00 Euro markiert hatte, ging sie in den Konsolidierungsmodus über. Von dort aus korrigierte der Wert in Form eines abfallenden Kanals. In der Charttechnik ist diese Formation auch als bullishe Flagge bekannt und steht für steigende Kurse.

Sie interessieren sich für die neusten Trends aus der Biotechnologie-Branche? Dann tragen Sie sich jetzt hier ein und erfahren Sie in Kürze mehr.

Mit dem jüngsten Kursanstieg ist es der Aktie gelungen, die obere Begrenzung der Flagge zu durchbrechen. Damit wurde ein starkes Kaufsignal generiert. Auf Sicht der nächsten Wochen liegt das rechnerische Kursziel nun bei rund 37,00 Euro.

Zuletzt äußerte sich bereits Bruno Bulic, Analyst bei der Baader Bank, optimistisch für die Aktie. Er bestätigte sein Votum „Add“ für die Aktie. Unter anderem lobte er den Ausbau der Kooperation mit dem US-Pharmakonzern Bristol Myers Squibb. Er sagte, die Nachricht sei ein weiterer Beleg für die Funktionsfähigkeit der Entwicklungsplattform des Wirkstoffforschers. Mit dieser habe Evotec bereits etliche Ansatzpunkte für Wirkstoffe gegen Krankheiten ausmachen können.

DER AKTIONÄR bleibt ganz klar optimistisch für die Aktie von Evotec. Anleger lassen die Gewinne laufen. Seit der Empfehlung des AKTIONÄR im August 2019 belaufen sich diese mittlerweile auf mehr als 60 Prozent.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Evotec.

(Mit Material von dpa-AFX)