Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
11.02.2015 Marion Schlegel

Evotec-Aktie mit deutlichem Kurssprung: Was ist da los?

-%
DAX

Die Aktie von Evotec ist seit ihrem Kurssprung Anfang Dezember in eine Seitwärtsbewegung übergegangen und erregte so wochenlang wenig Aufsehen bei den Anlegern. Doch am heutigen Mittwoch hat sich das Papier eindrucksvoll zurückgemeldet. Mit einem Kurssprung von mehr als drei Prozent auf 3,97 Euro ist die Aktie der größte Gewinner des Tages im TecDAX. Und das könnte erst der Anfang eines längeren Aufwärtstrends gewesen sein. Mit dem deutlichen Kurszuwachs gelang Evotec der Sprung über den seit November vergangenen Jahres ausgebildeten Abwärtstrend und damit ein erstes Kaufsignal. Glückt nun auch der direkte Sprung über die insbesondere psychologisch wichtige Marke von 4,00 Euro, ist der Weg aus charttechnischer Sicht nach oben frei bis in den Bereich von 5,00 Euro. Unterstützung erhält die Aktie von den 200- und 90-Tage-Linien, die derzeit bei 3,48 Euro beziehungsweise 3,35 Euro verlaufen. Zudem verleiht die Horizontale bei 3,30 Euro Support.


Wenn man die Kursbewegungen bei Evotec in der Vergangenheit einmal genauer unter die Lupe nimmt, so erkennt man, dass auf derartige Bewegungen oft auch gute Unternehmensmeldungen folgten. Dies könnte durchaus auch diesmal der Fall sein und die jüngst gestartete Aufwärtsbewegung weiter befeuern.


Gewinne laufen lassen
Vor rund zwei Monaten gelang der Aktie von Evotec ebenfalls ein deutlicher Satz nach oben, als bekannt wurde, dass das Biotech-Unternehmen mit dem französischen Pharmakonzern Sanofi zusammenarbeiten möchte. Die Kooperation soll zu garantierten Zahlungen von mindestens 250 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren führen. Darüber hinaus soll Evotec je nach Erfolg bestimmte Zahlungen erhalten und an etwaigen Umsätzen mit den Mitteln beteiligt werden. DER AKTIONÄR empfiehlt bei der Aktie von Evotec unbedingt investiert zu bleiben. Der Stopp sollte nach den jüngsten Kurszuwächsen leicht auf 3,10 Euro angehoben werden.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8