++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Shutterstock
22.08.2019 Marion Schlegel

Evotec-Aktie: Eindrucksvolles Comeback – jetzt wieder einsteigen?

-%
Evotec

Im Monatsvergleich ist die Aktie von Evotec mit Abstand die schwächste Aktie im MDAX – noch vor der Commerzbank und der Kion Group. Mehr als 23 Prozent ging es bei dem Papier zuletzt nach unten. Am Mittwoch hat die Aktie von Evotec nun aber wieder ein deutliches Lebenszeichen von sich gegeben. Beflügelt wird die Aktie nicht zuletzt von einigen positiven Analystenkommentaren.

Evotec (WKN: 566480)

Mehr als sechs Prozent konnte das Papier im Xetra-Handel zulegen auf 19,54 Euro. Damit war Evotec der beste Wert des Tages im MDAX vor Nemetschek mit plus 4,7 Prozent und vor Zalando mit plus 4,5 Prozent. Und auch danach ging es mit der Evotec-Aktie weiter nach oben. Nun befindet sich der Wert direkt am wichtigen insbesondere auch psychologisch wichtigen Widerstand bei 20 Euro.

Unterstützung erhält die Aktie von Evotec von positiven Analystenstimmen. Zuletzt hat die Deutsche Bank Evotec von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 25 Euro belassen. Analyst Falko Friedrichs sieht in einer am heutigen Donnerstag veröffentlichten Studie eine attraktive Einstiegschance in die Papiere des Wirkstoffforschers. Er geht davon aus, dass 2019 ein weiteres starkes Jahr wird und bleibt für die Wachstumsaussichten generell optimistisch.

Foto: Shutterstock

Der Vorstandsvorsitzende, Werner Lanthaler, hat das zuletzt günstige Niveau ebenfalls zum Zukauf genutzt. Wie in dieser Woche bekannt wurde, hat Lanthaler Aktien von Evotec zu 18,87 Euro zugekauft – und zwar in einem Volumen von 188.660,59 Euro.

DER AKTIONÄR bleibt ebenfalls weiter ganz klar optimistisch für die Aktie von Evotec. Eine hohe Volatilität müssen Anleger bei Evotec allerdings auch weiterhin einkalkulieren. Langfristig ist das aktuelle Niveau aber enorm attraktiv. Nun gilt es im ersten Schritt, die 20-Euro-Marke nachhaltig zu überwinden. Dies würde das charttechnische Bild deutlich aufhellen und auch die Leerverkäufer wohl wieder schrittweise zum Rückzug veranlassen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.

Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Jetzt sichern