Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
19.07.2021 Emil Jusifov

Etsy: Kommt nach den Q2-Zahlen der Befreiungsschlag?

-%
ETSY

Die Aktie des E-Commerce-Anbieters Etsy befindet sich weiterhin in der Konsolidierungsphase. Daran konnten auch die jüngsten Deals nichts ändern. Unter anderem kaufte Etsy die aufstrebenden Onlineshopping-Dienste Depop und Elo7. In den Blick der Anleger rücken nun die anstehenden Quartalszahlen.

Vor den Zahlen bleibt das Gros der Analysten bullish für Etsy, wobei es aktuell 14 Kaufempfehlungen gibt. Jeweils ein Experte rät zum Halten und zum Verkauf. Das durchschnittliche Kursziel beträgt 224,67 Dollar.

Für das Q2 erwarten die Experten einen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 23 Prozent auf 525 Millionen Dollar. Der Gewinn pro Aktie soll bei 69 Cent liegen. Die Zahl der aktiven Käufer soll bei 90,1 Millionen liegen, die der aktiven Verkäufer bei 4,9 Millionen.

Traffic steigt weiter

Bullish präsentiert sich auch der Oppenheimer-Analyst Jason Helfstein, der sein Kursziel für den Videokonferenzanbieter von 200 auf 250 Dollar erhöht hat. Helfstein beruft sich dabei auf die wachsenden Websiteaufrufe, die historisch gesehen mit dem Wachstum bei den Erlösen von Etsy korrelieren.

"Angesichts des Wachstums bei den Visits im Q2 von mehr als 27 Prozent im Jahresvergleich glauben wir, dass Etsy ein starkes zweites Quartal hinter sich hat. Wir gehen von einem Umsatzwachstum von plus 34 Prozent im Q2 aus, was deutlich über dem Wallstreet-Durchschnitt liegt “, kommentierte Helfstein.

Der Analyst weist zudem darauf hin, dass der Traffic auf dem Marktplatz von Etsy rund 80 Prozent über den Vor-Corona-Aufrufzahlen liegt. Das zeige, dass Etsy es geschafft habe, den Käufern erfolgreich die verschiedenen Möglichkeiten des Dienstes näherzubringen.

Aus Sicht des AKTIONÄR bleibt Etsy weiterhin aussichtsreich. Anleger sollten dennoch die Q2-Zahlen vor dem Kauf abwarten. Die Aktie gehört daher vorerst auf die Watchlist.

Etsy (WKN: A14P98)

Hinweis auf Interessenkonflikte:
Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Etsy