Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
02.11.2021 Maximilian Völkl

E.on: Das klingt richtig gut

-%
E.on

Im freundlichen Marktumfeld setzt auch die E.on-Aktie ihre Aufwärtsbewegung am Dienstag weiter fort. Seit dem Zwischentief im Oktober haben die Papiere des Versorgers damit bereits wieder rund zehn Prozent zugelegt. Für weiteren Schwung könnten nun die Zahlen am kommenden Mittwoch, 10. November, sorgen.

E.on dürfte mit Blick auf die Jahresziele über dem Plan liegen, meint etwa Analyst James Brand von der Deutschen Bank in einer Branchenstudie. Er hob das Kursziel von 11,50 auf 12,00 Euro an und bestätigte die Einstufung auf „Buy“.

Nach dem rasanten Kursanstieg zuletzt notiert die E.on-Aktie derzeit nur noch knapp unterhalb des 52-Wochen-Hochs aus dem August bei 11,43 Euro. Höher notierte der DAX-Titel letztmals vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie, als die Aktie im Februar bei 11,56 Euro stand. Dieser Wert ist gleichzeitig auch ein Mehrjahreshoch, seit dem massiven Abverkauf 2015 konnte die E.on-Aktie nicht mehr in diesen Kursbereich vordringen.

E.on (WKN: ENAG99)

Die Geschäfte bei E.on dürften in den ersten neun Monaten des Jahres gut gelaufen sein. Starke Zahlen scheinen möglich. Dann dürfte auch die Aktie ihren positiven Trend fortsetzen. Konservative Anleger sollten ihre Gewinne bei der Dividendenperle (aktuelle Rendite: 4,4 Prozent) laufen lassen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
E.on - €