01.02.2019 Michael Schröder

Ein Stern geht auf: Daimler-Aktie dank Morgan Stanley auf der Überholspur

-%
Daimler
Trendthema

Die Aktie von Daimler konnte sich in den ersten Tagen des noch jungen Jahres von den Tiefstständen lösen und wieder Boden gut machen. Der Abwärtstrend wurde geknackt. Nun melden sich bei der DAX-Aktie die Analysten von Morgan Stanley zu Wort – und sorgen für weiteren Rückenwind. Die nächsten Kursziele sind klar definiert.

Die Daimler-Papiere haben den Abwärtstrend bereits überwunden und sind mittlerweile auf einem guten Weg, sich auch nahhaltig von dieser Linie zu lösen. Spätestens mit dem Sprung über die horizontalen Hürden im Bereich zwischen 53,50 und 54,80 Euro würde sich das Chartbild richtig aufhellen. Die nächsten Ziele liegen dann bei 60,00 und 68,00 Euro. DER AKTIONÄR hat sich bereits im Hebel-Depot mit einem Turbo-Optionsschein in Stellung gebracht. 

Die Analysten von Morgan Stanley sehen ebenfalls Luft nach oben für die Papiere des schwäbischen Autobauers. Sie haben den Titel von "Equal-Weight" auf "Overweight" hochgestuft und eine Kursziel von 60 Euro ausgegeben.

Die Daimler-Aktie ist die erste aus dem heimischen Autobauer-Trio, die ihre Aufwärtsbewegung im neue Jahr fortsetzt. BMW und Volkswagen fahren noch etwas hinterher. Aber auch hier könnte der Startschuss schon bald fallen. DER AKTIONÄR hebt für Daimler den Daumen und sagt: Trading-Buy!