Zeit für Stock-Picking: Jetzt auf diese Titel setzen!
08.02.2021 Thorsten Küfner

Dividendenperle BASF: Kaufen, halten oder verkaufen? Das raten die Analysten

-%
BASF

Nach einem eher schwachen Start in das neue Börsenjahr hat sich die Aktie von BASF gefangen und konnte zuletzt wieder Boden gut machen. Wäre nun eine gute Gelegenheit zum Kauf gekommen? DER AKTIONÄR zeigt auf, was Analysten Anlegern jetzt empfehlen.

Von den 30 Experten, welche die Aktien des Chemieriesen regelmäßig unter die Lupe nehmen, raten laut Bloomberg derzeit 15 zum Kauf. Elf Analysten sprechen eine Halteempfehlung aus, für vier Experten sind die DAX-Titel ein Verkaufskandidat.

Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 71,38 Euro. Am pessimistischsten ist derzeit Dr. Martin Schnee von Alphavalue gestimmt. Er rät zum Verkauf und sieht den fairen Wert lediglich bei 64,00 Euro.

Der aktuell bullishste Analyst ist Gunther Zechmann von Bernstein. Sein Kursziel liegt bei 88,00 Euro, was mehr als 30 Prozent über dem Schlusskurs vom vergangenen Freitag liegt.

BASF (WKN: BASF11)

Auch DER AKTIONÄR ist für die Anteilscheine des Chemie-Weltmarktführers relativ zuversichtlich gestimmt. Anleger können bei der dividendenstarken Aktie (aktuell erwartete Rendite: 5,0 Prozent) weiterhin an Bord bleiben. Der Stoppkurs kann nach wie vor bei 54,00 Euro belassen werden.