Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
16.08.2021 Laurenz Föhn

Deutsche Telekom: Nach starken Zahlen – das raten jetzt die Analysten

-%
Deutsche Telekom

Bei der Deutschen Telekom brummt dank der starken Entwicklung von T-Mobile US das Geschäft. Dementsprechend gut waren die am vergangenen Donnerstag vorgelegten Quartalszahlen (mehr dazu lesen Sie hier). Zudem hat der DAX-Konzern die Gewinnprognose leicht angehoben. Das kam bei den Analysten gut an.

So hat etwa Goldman Sachs die Aktie der Deutschen Telekom auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. In Reaktion auf die Quartalszahlen hat die US-Investmentbank einige Prognosen aktualisiert. An der Einschätzung ändert sich deshalb aber nichts.

Die Deutsche Bank sah nach der Telefonkonferenz mit Investoren auch keinen Grund ihre Einschätzung zu ändern. Dort habe sich der Chef Timotheus Höttges sehr optimistisch für den Rest des Jahres gezeigt, schrieb Analyst Robert Grindle. Er empfiehlt die Telekom-Aktie weiterhin zu kaufen und gibt als Kursziel ebenfalls 26 Euro an.

Nach der Zahlenvorlage reagierte auch Barclays optimistisch. Die britische Investmentbank hob das Kursziel für die T-Aktie von 22,00 auf 22,50 Euro an und belässt die Einstufung auf "Overweight". Der Telekomkonzern habe ein erneut starkes Quartal hinter sich, in dem sämtliche Sparten Stärke zeigten. Entsprechend wurden die Schätzungen leicht angehoben.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Auch am Montag kommen die Zahlen und Analysteneinschätzungen gut an. Somit steigt die Telekom-Aktie den siebten Tag in Folge auf bis zu 18,72 Euro. Dieses Niveau erreichte die Deutsche Telekom zuletzt vor knapp 20 Jahren. Konservative Anleger bleiben unverändert an Bord und setzen damit auf eine Fortsetzung der Bewegung.

(mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien der Deutsche Telekom befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.
Lynch III

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1