Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
18.11.2014 Stefan Sommer

Deutsche Telekom: Analysten bleiben optimistisch

-%
DAX

Die Aktien der Deutschen Telekom haben zuletzt eine beeindruckende Rallye hingelegt. Für positive Impulse sorgten zuletzt die jüngsten Zahlen. Jüngst haben sich auch zahlreiche Analysten optimistisch für die weitere Entwicklung des DAX-Wertes geäußert.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Kaufempfehlung für Deutsche Telekom auf mit einem Kursziel von 13 Euro bestätigt. Das Papier zähle zu seinen bevorzugten Werten unter den Telekomdienstleistern, schrieb Analyst Javier Borrachero in seiner jüngsten Studie. Den Sektor Telekommunikation stufte er von "Neutral" auf "Overweight" hoch.

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Deutsche Telekom von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 12,50 auf 14,50 Euro angehoben. Der Verkauf von T-Mobile US sei keine Frage des Ob, sondern des Wann, schrieb Analyst Michael Williams. Auch ohne die US-Mobilfunktochter sei die Aktie des Telekomkonzerns ein gutes Investment. Die bessere Einschätzung begründete der Experte mit dem nach hinten verschobenen Bewertungshorizont.

 

Abwarten

Die Telekom-Aktie hat zuletzt den Widerstand bei 12,50 Euro nach oben gebrochen. Die nächste Hürde ist nun die 13-Euro-Marke. Erst wenn dieser Bereich nachhaltig überwunden wird bietet sich ein Neueinstieg an. Anleger die bereits eine erste Position eröffnet haben bleiben vorerst dabei und sichern ihre Position mit einem engen Stopp ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0