Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
20.07.2020 Thorsten Küfner

Deutsche Post vor neuem Rekord?

-%
Deutsche Post

Die Aktie der Deutschen Post hat die zum Teil heftigen Kursabschläge im Zuge des Corona-Crashs komplett aufgeholt. In der vergangenen Woche ist der DAX-Titel sogar auf ein neues Jahreshoch geklettert. Und die Chancen, dass sich die Rallye der Logistiktitel auch in den kommenden Wochen fortsetzt, stehen durchaus gut.

Denn die Zahlen für das zweite Quartal, welche die Post am 5. August veröffentlichen will, könnten dem Kurs weiteren Auftrieb verleihen. So rechnet etwa das Analysehaus Jefferies damit, dass der Konzern sogar mit neuen Rekordzahlen glänzen kann. Analyst David Kerstens erklärte, dass der angespannte Luftfrachtmarkt und ein geringerer Volumenrückgang der Post in die Karten gespielt haben dürfte. Er stuft die Aktie unverändert mit "Buy" ein und sieht das Kursziel bei 38,00 Euro.

Deutsche Post (WKN: 555200)

Auch DER AKTIONÄR bleibt für seinen Musterdepot-Titel nach wie vor bullish gestimmt und rät zum Kauf. Der Stoppkurs sollte bei 28,00 Euro belassen werden. 

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.  

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.