Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
22.07.2020 Marion Schlegel

DAX leicht im Minus erwartet – deswegen wird es heute Abend spannend

-%
DAX

Der DAX zollt der jüngsten Rallye auf bis zu 13.313 Punkte und damit auf das Niveau von Ende Februar weiter Tribut: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Mittwoch gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start rund 0,4 Prozent unter den Vortagesschluss auf 13.125 Punkte. Bereits tags zuvor hatte der DAX am späten Vormittag nach gut 6,5 Prozent Plus in anderthalb Wochen wieder den Rückwärtsgang eingelegt, nachdem er zwischenzeitlich für 2020 sogar wieder in der Gewinnzone gelegen hatte.

DAX (WKN: 846900)

In die Einigung der EU-Staaten auf das größte Haushalts- und Finanzpaket ihrer Geschichte im Kampf gegen die Corona-Wirtschaftskrise wurde also eher hereingefeiert. Auch im US-Handel ging den Indizes letztlich die Kraft aus. Im Unterschied zum Vortag, als vor allem Technologietitel stark gesucht waren, waren es diesmal aber die Papiere der "Old Economy", die zumindest noch ein kleines Plus halten konnten. Der Dow Jones gewann am Ende 0,6 Prozent auf 26.840,40 Punkte. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 büßte dagegen 1,1 Prozent auf 10.833,07 Zähler ein. Hier dürften Anleger nach den zuletzt hohen Kursgewinnen Kasse gemacht haben.

DowJones (ISIN: DE000DB2KFA7)

Die Börsen Asiens haben am Mittwoch keine gemeinsame Richtung gefunden. Der japanische Leitindex Nikkei 225 fiel zuletzt um rund ein halbes Prozent. Das Börsenbarometer bewegt sich einer steilen Erholung bis in den Juni herein nun schon einige Wochen zwischen 22.000 und 23.000 Punkten. In China setzte hingegen der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen seine Erholung mit einem Plus von mehr als einem Prozent fort. Der Hang Seng in Hongkong hielt sich knapp in der Gewinnzone.

Von der Terminseite wird es am heutigen Abend in den USA spannend. Dann veröffentlichen Microsoft und Tesla nachbörslich ihre Quartalszahlen.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8