++ Bitcoin 12.000 USD: Jetzt einsteigen! ++
17.05.2018 Thomas Bergmann

DAX 13.000 - ist das zäh!

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt startet verhalten in den Handelstag. Wieder einmal pendelt er knapp unterhalb der wichtigen 13.000-Punkte-Marke, deren charttechnische Bedeutung damit zunimmt. Ein Ausbruch über diesen hartnäckigen Widerstand würde ein deutliches Aufwärtspotenzial freisetzen.

Positiv ist zu bemerken, dass es auch keinen großen Verkaufsdruck gibt, sobald die Marke wie heute Morgen wieder unterschritten wird. So pendelt der DAX nun schon seit einer Woche zwischen 12.918 und 13.034 Punkten. Sollte diese Range in eine Richtung verlassen werden, könnte dies neue Kauf- beziehungsweise Verkaufsorders nach sich ziehen.

DER AKTIONÄR sieht das Umfeld für deutsche Aktien weiter positiv, wenngleich die Entwicklung bei den Renditen der 10-jährigen US-Bonds zu bedenken gibt. In Deutschland dürfte eine Zinswende aber noch weit hin sein. Anleger sollten deshalb am Turbo-Long mit der WKN DD6N9P festhalten. Mehr dazu im aktuellen Heft (das Sie hier bequem herunterladen können) oder in der neuen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0