28.02.2016 DER AKTIONÄR

DAX 10.000 - Diese Aktien steigen stärker als der Leitindex +++ Tesla 80% Wachstum: Wie realistisch sind diese Ziele? +++ Voll auf die 12: Xing vs. LinkedIn - wer gewinnt den Kampf? +++ 5% Dividende: Weshalb Sie jetzt auf Munich Re setzen sollten

-%
DAX
Trendthema

Marc Faber hat es gewusst: „Ich sehe nirgendwo mehr auf der Welt Wachstum“, hatte der notorische Ober-Bär Ende 2015 im AKTIONÄR-Interview gesagt und vor einem schrecklichen Crash gewarnt.

Doch ist wirklich alles so schlimm? Bedeutet nicht auch diese Krise eine Chance für die Anleger? Fakt ist: Geld ist billig und im Überfluss vorhanden. Wohin damit? Aufs Sparbuch? In Anleihen? Wie sicher ist das? Und was bringt’s? Nichts, denn es gibt keine Zinsen mehr.

Fakt ist auch: Einige Aktien sind nach dem Absturz so günstig bewertet wie lange nicht mehr. Also? Zugreifen! DAX 10.000, titelt DER AKTIONÄR in seiner neuen Ausgabe und analysiert, welche Aktien in den kommenden Monaten besser laufen werden als der Index.

Weitere Top-Themen im neuen Heft:

Derivate-Special
Commerzbank, E.on und Dürr haben in den letzten Monaten schwere Verluste erlitten. Wer nicht daran glaubt, dass die Aktien bis Jahresende nicht noch einmal massiv einbrechen, findet hier die richtigen Produkte.

Next Top Model oder Ladenhüter
500.000 Elektroautos pro Jahr will Tesla im Jahr 2020 bauen. Wird das Model 3 die entscheidende Wende bringen oder wird der Stromer zum Ladenhüter?

Lizenz zum Gelddrucken
Der neue Hot Stock verfügt über ein einzigartiges Geschäftsmodell in einem lukrativen Milliardenmarkt.

Goldener Gipfelstürmer
Die Aktie von Randgold Resources nimmt Kurs Richtung Allzeithoch. Das Management hat das Unternehmen sicher durch die Krise gesteuert. Die Bilanz ist kerngesund.

Trotz LinkedIn-Crash
Xing-Vorstand versprüht großen Optimismus. Geht die Rallye der deutschen Internet-Aktie weiter?

Die aktuelle Ausgabe 10/16 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.