Aktuelle Sonntags-Ausgabe

DER AKTIONÄR am Sonntag 32/2016

DER AKTIONÄR am Sonntag 32/2016

14.08.2016

Um die Sonntags-Ausgabe kostenlos im PDF-Format per E-Mail zu erhalten, beantworten Sie bitte die folgende Frage und tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, an die das Update verschickt wird.

Frage der Woche:

Wie lautet der Code im Standpunkt auf Seite 3 der Ausgabe 32/2016 von DER AKTIONÄR?

DER AKTIONÄR am Sonntag - Ausgabe 32/2016

Traumstart

Die Viscom-Aktie ist nach der Empfehlung des AKTIONÄR durchgestartet. Der Titel ist immer noch günstig.

Traumhaft
Mastercard verdient glänzend. Trotz 2.000 Prozent plus hat die Aktie noch Luft.  

Traumautos und Traumchart
U-Blox profitiert vom Potenzial der selbstfahrenden Autos.

Rückblick
Für den DAX läuft es wie am Schnürchen. Der Index erreicht ein neues Jahreshoch. Positive News gab es für Gold.

Musterdepot-Updates



DER AKTIONÄR 32/2016

Jetzt bereits online lesen

Machen Sie aus 3.000 Euro 50.000 €

Früher war alles leichter. Da hat man einfach auf den guten alten Kostolany gehört, Aktien gekauft, liegen gelassen, und zwar eine gefühlte Ewigkeit, vorher noch ein paar Schlaftabletten genommen – und wenn man dann irgendwann mal nach seinem Depot geschaut hat, machte man einen Freudensprung: Hurra, ich bin reich! Tja, das war früher. Damals hat „Kaufen und liegen lassen“ funktioniert. Mehr Strategie brauchte es nicht. Und heute? Der DAX hängt seit anderthalb Jahren in einer Seitwärtsrange fest. Wer auf dem Rekordhoch bei 12.375 Punkten eingestiegen ist, sitzt auf deftigen Verlusten. Also, was tun? Ganz einfach: Setzen Sie auf die besten Strategien der Welt. In seiner Titelstory zeigt DER AKTIONÄR, welche Strategien in der Vergangenheit prädestiniert waren, um mit ihnen richtig abzukassieren. Das richtig Gute dabei: Jede Strategie lässt sich kinderleicht von jedem Anleger umsetzen. Da sage noch einer, an der Börse könne man nicht mehr reich werden - man kann sehr wohl!

Sommerloch beendet!
Endlich kommt wieder Bewegung in die zuletzt recht lethargische Solarbranche. Die angekündigte Privatisierung von Trina Solar beflügelt auch den Kurs von JinkoSolar.

Gib Gummi Elmar
Der zweitgrößte Autozulieferer der Welt glänzt mit sehr guten Zahlen. Auch in der Autowelt der Zukunft wird diese Aktie seine Ausnahmestellung behalten und ist für konservative Anleger ein Kauf!

Unglaublich unmenschlich
Fluch oder Segen? Roboter erledigen für den Menschen immer mehr Aufgaben. iRobot, Fanuc oder Drohnenhersteller sorgen für mehr Komfort, Sicherheit, Effizienz und am Ende Wohlstand - auch für Aktionäre.

Alles verkaufen?
Für die Commerzbank und die Deutsche Bank wird die Situation immer brenzliger. Die Kurse der Aktien sind kürzlich sogar unter die Niveaus von 2008 gerutscht. Sollten Anleger den Sektor generell meiden?