Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
29.07.2020 Florian Söllner

Das war´s BMW, VW und Daimler: Dieser Mann glaubt: Tesla gewinnt!

-%
Tesla

Der bekannteste Tesla-Analyst Adam Jones hat das zweite Mal innerhalb von drei Wochen seine Meinung zum Tesla-Bull-Case geändert und sorgt jetzt mit einer für die deutsche Automobilbranche schmerzhaften Aussage für Aufsehen. Es sei „zunehmend offensichtlich“, dass Tesla innerhalb eines Jahrzehnts mehr Umsatz erzielt als Volkswagen und Toyota!

Da einstige Aushängeschilder der Branche wie Audi und BMW im Jahr 2020 immer noch keinen Tesla-Killer im Programm haben, stellt Jones erstaunt fest: „Wir dachten noch vor einem Jahr, klassische Hersteller wären in einer besseren Position, Tesla Marktanteile abzunehmen.“ Doch während die deutsche Autobranche offenbar wartet, bis man bequeme Margen mit Elektroautos erzielt und jahrelang mit dem großen Wurf zögerte, habe Tesla „viel mehr Freiraum sich zu entfalten“ als man für möglich gehalten habe.

Jones von Morgen Stanley glaubt daher mittlerweile, dass Tesla im Jahr 2030 schon drei Millionen Autos pro Jahr verkauft (bisher 2,3 Millionen) – deutlich mehr als BMW und Daimler. Er rät zwar weiter, die zu teure Tesla-Aktie zu meiden. Doch es gebe eine kleine Wahrscheinlichkeit (zuletzt nur drei Prozent) eines Bull-Case, welches die Aktie auf 2.500 (bisher 2.070) Dollar führen könne.

Zu beachten: Selbst wenn Tesla bei der Anzahl der verkauften Autos BMW eines Tages überholt (noch verkaufen die Münchner 4 Mal so viel), bedeutet das nicht automatisch, dass die Aktie im gleichen Tempo mitzieht – denn Tesla erzielt bereits ein Vielfaches der Marktkapitalisierung von Daimler und BMW.

Kleine Hoffnung für BMW und Co. Adam Jones ändert gerne seine Meinung. Vielleicht sieht er die Lage wieder ganz anders wenn 2021 endlich der BMW i4 oder Audi Q4 in den Markt kommen und schließlich doch noch Musk entschlossen die Stirn bieten.

Mehr zum Tesla-Chart auch im neuen AKTIONÄR TV:

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8