24.05.2016 Werner Sperber

Daimler: „Was hat dich so ruiniert?“

-%
Daimler

Die Fachleute von Focus Money fragen sich, ob die charttechnische Unterstützung bei 56 Euro hält. Daimler wird schließlich in den USA wegen angeblich erhöhter Abgaswerte verklagt, was die Notierung stark sinken ließ. Andererseits läuft es im Kerngeschäft, also bei der Pkw-Marke Mercedes-Benz, bestens. Zudem läuft es auch bei der Marke Smart und in der Volksrepublik China.

Die Auto-Verkaufszahlen sprechen für den Einstieg bei Daimler. Dagegen sprechen die Klage in den USA, die in den Griff bekommen werden muss, sowie das Chartbild. Die Fachleute von Focus Money raten deshalb dazu, Rücksetzer zum Kauf der mit einem KGV von je 7 für dieses und nächstes Jahr bewertete Aktie zu nutzen und den Stoppkurs bei 50,70 Euro zu setzen.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0