24.05.2016 Werner Sperber

Daimler: Raus aus dem Depot

-%
Daimler

Die Verantwortlichen für das Musterdepot des Hanseatischen Börsendienst haben die Aktie von Daimler mit einem Kursminus von zehn Prozent ausgebucht, nachdem die Notierung den absichtlich eng gesetzten Stoppkurs von 58 Euro unterschritten hat. Zwischenzeitlich buchten die jedoch einen hohen Dividendenbetrag ein.

Charttechnisch ist der Abwärtstrend jetzt wieder klar bestätigt. Fundamental erscheint den Fachleuten des Hanseatischen Börsendienst Daimler zwar für deutlich unterbewertet, obwohl der Vorstand für die Lkw-Sparte eine Gewinnwarnung aussprach. Das Erholungs-Potenzial ist beträchtlich. Anleger sollten die Aktie im Auge behalten, um den richtigen Einstiegszeitpunkt zu finden.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0