Die Comebacks nach Corona
08.10.2018 Jonas Lerch

Daimler: Finanzchef geht von Board – was heißt das für die Aktie?

-%
Daimler

Nachdem Daimler-Chef Dieter Zetsche ab 2019 den Vorstandsposten räumt, kündigte gestern auch der Finanzchef seinen Rücktritt an. Können die geplanten Änderungen bereits jetzt für frische Impulse sorgen?

Der Finanzvorstand bei Daimler, Bodo Uebber, wird den Konzern ab Dezember 2019 verlassen. Nach Informationen des Handelsblatts hatte Uebber auf den Zetsche-Posten spekuliert. Diesen übernimmt jedoch der aktuelle Forschungschef Ola Källenius.

Die Anleger zeigen sich vom neuesten Personalwechsel wenig beeindruckt, die Daimler-Aktie notiert unverändert bei 55,48 Euro – und steht damit nur knapp über dem Jahrestief vom September bei 53,45 Euro. Wichtig wäre ein Ausbruch aus der seit Juni andauernden Seitwärtsbewegung. Einen ersten Impuls dafür dürfte die Überwindung der 90-Tage-Linie bei 57,45 Euro darstellen. Ein Kauf drängt sich aufgrund des aktuellen Chartbildes nicht auf.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0