9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: https://media.daimler.com:443/marsMediaSite/Media/XfmI54IKs08797fe7Y9DFhjnYsq1MlCgRYVi563tKOP27pc2wQ958H05J1Ec8686/43935443
05.08.2021 Timo Nützel

Daimler: Ausbruchsversuch gescheitert – Aktie verliert an Fahrt

-%
Daimler

Die Aktie des deutschen Autobauers Daimler ist gut in die Woche gestartet. Der erhoffte Ausbruch blieb jedoch aus. Ganz im Gegenteil: Dem Wert ging die Puste aus und verlor im Laufe der Woche deutlich an Fahrt. Das gibt es nun aus charttechnischer Sicht beim DAX-Titel zu beachten.

Mitte Juli hat die Daimler-Aktie gerade noch die Kurve bekommen. Zuvor ist sie aus ihrem mittelfristigen Aufwärtskanal bei 76 Euro nach unten herausgefallen. Daraufhin setzte sie bis an die langfristige Trendlinie bei 68 Euro zurück, konnte diese aber erfolgreich testen.

Nachdem es an dieser Marke vor zwei Wochen zu einem Rebound kam, bahnte sich letzte Woche ein neuer Ausbruch über den Widerstand an der 50-Tage-Linie bei rund 76 Dollar an. Am Montag öffnete die Aktie dann zwar über dieser Hürde, rutschte aber prompt wieder darunter und eliminierte damit das Kaufsignal. Die Fortsetzung des Aufwärtstrends ist somit vorerst vom Tisch. Zumal auch die niedrige Trendstärke (ADX-Indikator) für eine kurzfristig anhaltende Seitwärtsbewegung spricht.

Daimler (WKN: 710000)

Der Ausbruchversuch bei der Daimler-Aktie ist nicht geglückt. Kurzfristig muss mit einer anhaltenden Konsolidierung gerechnet werden. Langfristig sieht DER AKTIONÄR aber nach wie vor großes Potenzial bei dem Wert. Anleger bleiben investiert.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.
Der letzte Führerscheinneuling

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0