100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
28.02.2014 Maximilian Völkl

Daimler-Aktie: Schwacher Tag, starke Aussichten

-%
DAX

Die Papiere des Autobauers Daimler gehören am Freitag zu den stärksten Verlieren im DAX. Die langfristigen Aussichten stimmen bei den Stuttgartern jedoch weiterhin. Die Deutsche Bank bleibt vom Potenzial des Konzerns überzeugt. Analyst Jochen Gehrke bestätigte seine Kaufempfehlung und hat das Kursziel deutlich erhöht.

Statt bei 65 Euro sieht Gehrke den fairen Wert für Daimler nun erst bei 75 Euro erreicht. Vor allem die Tochter Mercedes erfreut den Experten. Dank der starken Nachfrage sei Mercedes inzwischen die wachstumsstärkste deutsche Premiummarke. Es sei zudem davon auszugehen, dass der Autobauer die Produktoffensive in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Dadurch ergäben sich höhere Gewinnschätzungen, welche die Zielerhöhung rechtfertigen.

Moderate Bewertung

Daimler ist nach wie vor ein attraktives Investment. Der langfristige Aufwärtstrend bleibt intakt und das Momentum ist weiterhin auf Seiten der Daimler-Aktie. Gelingt der nachhaltige Ausbruch über den Widerstand bei 67 Euro, ist der Weg zu einem neuen Mehrjahreshoch im Bereich von 70 Euro frei. Außerdem ist der DAX-Konzern mit einem KGV von elf nach wie vor günstig bewertet.

Foto: Börsenmedien AG

Dabeibleiben

DER AKTIONÄR bleibt positiv für Daimler gestimmt. Das starke Chartbild überzeugt ebenso wie die zuletzt vorgelegten Zahlen. Daimler glänzt zudem durch Relative Stärke. Investierte Anleger bleiben dabei.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0