7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Shutterstock
20.07.2020 DER AKTIONÄR

Daimler-Aktie: Neue Kaufempfehlung!

-%
Daimler

Daimler hat vor wenigen Tagen mit guten Zahlen Anleger und Analysten positiv überrascht. Neben den vorläufigen Ergebnissen für das zweite Quartal ist das Papier technisch in einer interessanten Ausgangslage.

Daimler hat im zweiten Quartal trotz eines Milliardenverlusts nicht ganz so schlecht abgeschnitten wie im befürchtet. Der Verlust vor Zinsen und Steuern lag bei 1,68 Milliarden Euro, wie Daimler mitteilte. Analysten hatten beim Betriebsergebnis zwischen April und Ende Juni mit einem noch höheren Minus gerechnet. Die vollständigen Quartalszahlen sollen am 23. Juli veröffentlicht werden.

Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für Daimler nach den vorläufigen Quartalszahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Zahlen hätten sämtliche die Erwartungen überboten, schrieb Analyst Tom Narayan in einer ersten Einschätzung. Beeindruckt habe ihn der Mittelzufluss von 685 Millionen Euro, denn hier habe der Markt im Mittel mit einem Abfluss von 2,1 Milliarden Euro gerechnet.

Zuvor hatte JPMorgan das Kursziel für die Daimler-Aktie in Höhe von 45,00 Euro bekräftigt. Analyst Jose Asumendi sprach in einer Studie von "sehr positiven Resultaten". Auch Jefferies hob den Daumen und legte ein Kursziel von 46,00 Euro fest.

Daimler ist auf dem richtigen Weg. Das zeigen die letzten Deals mit Farasis Energy, Nvidia und Ford. Vor allem die Story mit Nvidia stimmt zuversichtlich.

Daimler (WKN: 710000)

Nach den Zahlen hat die Daimler-Aktie wieder den Weg nach oben eingeschlagen. DER AKTIONÄR geht davon aus, dass das Papier im Zuge eines freundlichen Gesamtmarkts einen erneuten Versuch starten wird, die wichtige 200-Tage-Linie bei 40,20 Euro zu knacken. Damit würde die Daimler-Aktie ein neues technisches Kaufsignal liefern. Im Anschluss gilt es, das Hoch aus dem Monat Juni bei 41,49 Euro zu überwinden.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Daimler - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1