03.12.2013 Michael Schröder

Continental-Aktie: JP Morgan wackelt am Aufwärtstrend

-%
DAX
Trendthema

Die Continental-Aktie präsentiert sich seit Monaten extrem trendstark. Der DAX-Titel hat alle charttechnischen Widerstände mit Bravour gemeistert. Doch nun könnte der Aufwärtstrend ausgebremst werden. Die Experten von JP Morgan haben ihre Einschätzung gesenkt.

JP Morgan-Analyst Jose Asumendi hat die Einschätzung für die Aktie von Continental zuvor von "Overweight" auf "Neutral" gesenkt, nachdem der Aktienkurs sein Ziel von 150 Euro überschritten habe. Der Reifenhersteller und Automobilzulieferer sei eines der am besten geführten Unternehmen in der Branche, das sich am besten entwickle und mit die höchste Qualität aufweise. Allerdings rechtfertige das aktuelle Marktumfeld kein höheres Kursziel. Eine mögliche Kurskorrektur sieht der Experte indes als Kaufgelegenheit.

Aktie Abstauben

DER AKTIONÄR hält an seinem Fazit fest: Zuletzt beschleunigte sich die Aufwärtsdynamik und das Papier hat auch das bisherige Kursziel vom AKTIONÄR bei 150 Euro überwunden. Das nächste Kursziel liegt nun bei 180 Euro. Nach der Rallye ist aber auch ein Rücksetzer jederzeit möglich. Die untere Begrenzung des Trends verläuft aktuell bei rund 139 Euro. Marktteilnehmer die bei Continental noch an der Seitenlinie stehen, können dort ein Abstauberlimit setzten. Bereits investierte Anleger bleiben dabei.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4